Landesversammlung 2017

Bis zum Jahr 2020 will die Europäische Union den Verlust der Biologischen Vielfalt in Europa stoppen. Das sieht die Biodiversitätsstrategie 2020 der EU vor. Höchste Zeit zum Handeln! Denn die Hälfte der wildlebenden Vogelarten in der EU befindet sich in keinem sicheren Erhaltungszustand. Von den übrigen Arten des europäischen Schutzgebietsnetzes Natura2000 befinden sich sogar weniger als ein Viertel und von den Lebensräumen nur 16% in einem günstigen Zustand.

Gut, dass sich Thüringen nicht zuletzt auf Initiative des BUND Thüringen entschieden hat, ein Netzwerk von Natura2000-Stationen zu errichten, welches den Freistaat bei der Umsetzung von Natura2000 unterstützen soll. Seit Januar ist das Netzwerk von elf Natura 2000-Stationen komplett. Damit beginnt ein neues Kapitel für den Naturschutz in Thüringen.

Landesweit gewährleisten die Stationen durch professionelle Betreuung und das Management von Arten und Lebensräumen die langfristige Sicherung des Europäischen Naturerbes in Thüringen. Sie organisieren Unterstützung für die Natur, wo immer diese benötigt wird: bei der Pflege artenreicher Orchideenrasen, der Anlage von Laichplätzen für die Gelbbauchunke oder bei der Umsetzung einer naturschutzgerechten Landnutzung. Als regionale, nicht-staatliche Einrichtungen in gemeinnütziger Trägerschaft unterstützen die Stationen dadurch die staatliche Naturschutzverwaltung bei der Umsetzung des größten Schutzgebietsnetzwerkes weltweit.

Einzigartig in Deutschland ist das ebenfalls vom BUND Thüringen initiierte Kompetenzzentrum Natura 2000, welches den Aufbau des Netzwerkes koordiniert und fachlich begleitet. Im Rahmen unserer diesjährigen Landesversammlung wollen wir die Stationen und die Arbeit des Kompetenzzentrums vorstellen.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und freuen uns, Sie bei unserer Landesversammlung am 01. April 2017 im Tagungszentrum in der Eislebener Straße 1, 99086 Erfurt, „Tagungsraum Erfurt“ begrüßen zu dürfen. 

Wir freuen uns auf Ihr kommen

Programm

Wegbeschreibung

Anträge

Mitgliederumfrage



Jahresbericht 2016

Unser neuer Jahresbericht steht ab sofort zum Download zur Verfügung!

BUND-Jahrbuch Bauen und Renovieren 2017

Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Der BUND Thüringen ist Teil des Bündnis für ein Thüringen der Demokratie, 
Vielfalt und Mitmenschlichkeit
.

Lesen Sie dazu den Brief unseres Landesvorsitzenden, Ron Hoffmann.

Suche