Liebe Freund*innen der Erde,


gemeinsam haben wir ein deutliches Zeichen für mehr Waldwildnis gesetzt. Jetzt muss die Politik die Forderung aus der Bevölkerung endlich erhören und das Waldwildnisgebiet im Possenwald zügig in die Tat umsetzen.

Die "Thüringer Allgemeine" lädt am 21.03. 2017 ab 17 Uhr zu einer Diskussion mit Vertretern des Thüringer Umweltministeriums, dem Thüringer Forst und regionalen Entscheidungsträgern ein. Veranstaltungsort ist das Bürgerzentrum Cruciskirche, Planplatz 9, in Sondershausen.

Hier wollen wir durch unsere Anwesenheit erneut ein deutliches Zeichen für die Nutzungsfreistellung von 2.500 ha im Possenwald setzen. Deshalb laden wir alle Interessenten ein, uns vor Ort zu unterstützen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Euer Dr. Burkhard Vogel,

Landesgeschäftsführer des BUND Thüringen

Du erhältst diese E-Mail als angemeldeter Newsletter-Empfänger des BUND Thüringen. Falls Du keinen Newsletter mehr wünschst, kannst Du ihn hier abbestellen.



BUND-Jahrbuch Bauen und Renovieren 2017

Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Jahresbericht 2015

Unser neuer Jahresbericht steht ab sofort zum Download zur Verfügung!

Der BUND Thüringen ist Teil des Bündnis für ein Thüringen der Demokratie, 
Vielfalt und Mitmenschlichkeit
.

Lesen Sie dazu den Brief unseres Landesvorsitzenden, Ron Hoffmann.

Suche