Herzlich Willkommen auf der Seite des BUND KV Weimar

Hier finden sie alle aktuellen Termine des wieder neu zusammengefundenen KV Weimars. Die Liste wird in regelmäßigen Abständen überprüft, dennoch kann es passieren, dass Termine nicht stimmen oder verschoben wurden. Für Fragen oder Informationen steht derzeit die Landesgeschäftsstelle zur Verfügung

Tel.: 0361/555 03 10

4. April 2017

Andreas Speit: Ökologie von rechts?

Sie protestieren gegen genmanipuliertes Saatgut, setzen sich für Ökostrom ein, lehnen die Massentierhaltung ab, wollen Landschaften schützen - und kommen doch von ganz weit rechts. In der Szene setzen sich NPD, Kameradschaften und Identitäre Bewegung für Umwelt- und Naturschutz ein. Kein Randphänomen in dem heterogenen Spektrum: Erfolgreich konnte sich das rechte Öko-Magazin "Umwelt & Aktiv" etablieren, erfolgreich liefen Szenenkochshows für veganes Essen im Internet. Bio ist hier nicht bloß in, weil auch sie im Trend liegen wollen.

Seit Jahren wenden sich rechtsextreme Strukturen und Projekte ökologischen Themen zu. Sie bringen sich in Protest ein, initiieren Siedlungsprojekte als alternative Lebensform, bieten Bio- und Naturprodukte an und kaufen auf dem Biomarkt ein. Ein neues Phänomen? Nein.

Schon in der völkischen Bewegung 1871 bewegten sich Akteure zwischen rechtem Denken und ökologischen Vorstellungen, verbanden beides, setzen sich für Natur-, Tier- und Heimatschutz ein.

In der Veranstaltung geht Andreas Speit auf aktuelle Projekte ein, zeigt deren weltanschaulichen Konzepte auf und hinterfragt ökologische Ansätze. Er verweist auf die lange Tradition ökologischen Denkens in der rechten Bewegung und fragt: Warum denken wir, dass Umweltschutz gleich demokratisch bedeutet? Andreas Speit ist Journalist und berichtet in der "taz" regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in der extremen Rechten. Dort hat er auch einen Beitrag über "Nationalsozialismus und Naturschutz. Braune Wurzeln" publiziert. Regelmäßig hält er Vorträge bei NGOs und staatlichen Trägern.

Mit anschließender Diskussion.

04.04.2017, 19:00 Uhr
Jugend- und Kulturzentrum mon ami, Kleinkunstraum, im Erdgeschoss
Eintritt frei!

Monatliche Treffen des Kreisverbandes

Der Kreisverband hat derzeit geplant, sich einmal im Monat zu treffen.
Die nächsten Termine sind in der Wilma in Weimar (Thälmannstraße 67) um 19:30 Uhr am 06.02.2017

06.03.2017
03.04.2017
15.05.2017
12.06.2017
03.07.2017
07.08.2017
04.09.2017
02.10.2017
06.11-2017
04.12.2017

Änderungen vorbehalten.

Der Termin der Landesversammlung: 01.04.2017 in Erfurt

Permakulturseminar in Niedergrunstedt

Am 01.07. bis 03.07.2016 fand in Niedergrunstedt Seminar über Permakultur statt. Das Seminar wurde hauptsächlich in den Räumen des Hofateliers in Niedergrunstedt durchgeführt. Seminarleiter war Robert Strauch.

In diesem Seminar ging es um die Vermittlung von Basiswissen zu Permakultur. Was bringt uns das Wissen über das Thema für das Leben in unserer heutigen Gesellschaft, die auf Wachstum, Schnelligkeit, Konsum und Individualismus ausgerichtet ist? Wie finden wir Menschen uns im Kontext der Natur wieder und wie können wir gemeinschaftlich, aktiv, kreativ und selbstbestimmt unser Dasein gestalten?

Mehr



BUND-Jahrbuch Bauen und Renovieren 2017

Direkt zum Online-Antrag, Foto: eyewire / fotolia.com

Jahresbericht 2015

Unser neuer Jahresbericht steht ab sofort zum Download zur Verfügung!

Der BUND Thüringen ist Teil des Bündnis für ein Thüringen der Demokratie, 
Vielfalt und Mitmenschlichkeit
.

Lesen Sie dazu den Brief unseres Landesvorsitzenden, Ron Hoffmann.

Suche