BUND-Landesarbeitskreis Klima&Energie Thüringen

Der LAK Klimawandel & Energiewende Thüringen hat sich am 25.08.2011 in Erfurt konstituiert (siehe Archiv). Das Grundanliegen des Arbeitskreises ist es, über den bereits laufenden Klimawandel aufzuklären. Wir erarbeiten deswegen Vorschläge zur sparsamen Nutzung fossiler Energieträger, den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien sowie anderer Maßnahmen der Energieeffizienz und -suffizienz.

Unsere Arbeit:

  • Beschaffung und Verbreitung von Sachinformationen auf dem Klima- & Energiesektor auf Welt-, EU-, Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Die Bestandsaufnahme über die Planungen der Landesregierung von Thüringen sowie die Vorhaben von Landkreisen, Kommunen, Wohnungswirtschaft, Unternehmen etc. zur energieautarken und energieeffizienten Versorgung stehen am Beginn unserer LAK-Arbeit.
  • Wir wollen BUND-Energieleitlinien für Thüringen erarbeiten und eine Broschüre über vorbildliche Energieprojekte im Land erstellen. Auch Fördermöglichkeiten werden von uns recherchiert.
  • Eine landesweite Vernetzung der Aktivitäten von BUND-Orts- und Kreisverbänden sowie von einzelnen BUND-Mitgliedern u.a. Bürger/-innen sowie Organisationen, Unternehmungen etc. aus Thüringen, die sich an unseren Themen interessieren, wird aktiv betrieben. 
  • Wir arbeiten im BUND-Bundesarbeitskreis Energie mit.
  • Die kritische Begleitung energiepolitischer Vorgänge auf der Landes-, Kreis- und kommunaler Ebene, in Parteien, Verwaltungen und bei anderen politischen Akteuren ist unser Ziel.
  • Öffentlichkeitswirksame Aufklärung der Bürger/-innen zu möglichen Energie-Einsparpotentialen in Haushalt, Freizeit, Mobilität etc. 

Interessierte sind herzlich willkommen: Termine

Geben Sie uns Anregungen und Kommentare zur Arbeit des LAK Klima & Energie.

Rufen Sie uns an 0361 / 555 03 10 oder schicken Sie uns eine E-Mail

Konstituierungsaufruf

BUND-Landesarbeitskreis Klima & Energie Thüringen


Der AK Klimawandel & Energiewende & Atomausstieg Thüringen wird sich am 25.08.2011, um 19.00 Uhr, in 99084 Erfurt, Landesgeschäftsstelle, Trommsdoffstr. 5, konstituieren. Die Ziele des Arbeitskreises sind:

  • Beschaffung und Verbreitung von Sachinformationen auf dem Klima & Energiesektor sowie zum Atomausstieg, mit dem Ziel, den nunmehr bundespolitisch bekundeten und in Gesetzesvorhaben gegossenen Atomausstieg sowie Umbau unserer Energieversorgung auf der Landesebene sowie in unseren Landkreisen, Städten, Gemeinden in Thüringen durch kritische Aufklärung, Aktionen und von uns erarbeiteten regional u. kommunalen Energiekonzepten konkret zu begleiten. Die Bestandsaufnahme über die Planungen der Landesregierung sowie die Vorhaben von Modell-Kommunen (vgl. Großbreitenbach, Gera etc.) zur energieautarken Versorgung stehen am Beginn der LAK-Arbeit.

  • Thüringenweite Vernetzung der Aktivitäten von BUND-Orts- und Kreisverbänden sowie von einzelnen BUND-Mitgliedern und sonstigen an unseren Themen interessierten Personen.

  • Beratung von Politikern, Räten, Gemeindevertretern und Verbandsvertreter/-Innen zu Vorhaben regionaler, städtischer, gemeindlicher Modernisierung in der Energieversorgung gemäß den Leitlinien des BUND.

  • Öffentlichkeitswirksame Aufklärung der Bürger/-Innen zu möglichen Energie-Einsparpotentialen im Haushalt, Freizeitverhalten, der Mobilität etc.

  • Vernetzung mit dem Bundes-Arbeitskreises Energie und dem Landesarbeitskreis und damit Informationsaustausch, gemeinsamer Erkenntnisgewinn sowie Aktionsplanung mit der Bundesfachebene.

  • Die Einbeziehung von externem Sachverstand und externe Beteiligung von AK-Vertretern auf Fachtagungen der Fachministerien, Umweltverbänden, Parteien und den Stiftungen sowie Energieversorgern sowie Produzenten neuer Energietechniken in Thüringen sind darüber hinaus geplant.



Ihre Spende hilft.

Suche