Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Landesverband Thüringen e.V.

Countdown läuft - Noch bis zum 19. Januar online an der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie beteiligen

17. Januar 2018 | Nachhaltigkeit

Bisher rund 200 Kommentare eingegangen

Mobil mit dem Rad  (Alejandro Lopez / CC0 1.0 / unsplash.com / unsplash.com )

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte die Thüringer Landesregierung die Nachhaltigkeitsstrategie für das Land weiterentwickeln. Der Countdown für den Online-Dialog läuft: noch bis zum 19. Januar 2018 sind alle Interessierten herzlich eingeladen unter www.nachhaltiges-thüringen.de ihre Erfahrungen, Meinung und Ideen zu teilen.

„Nachhaltigkeit geht alle an. Wie schaffen wir es, weniger Ressourcen zu verschwenden und nicht auf Kosten von Umwelt und zukünftigen Generationen zu leben? Diese Frage treibt viele um und ich bin froh, dass sich die Thüringerinnen und Thüringer an unserer Nachhaltigkeitsstrategie rege beteiligen. Noch drei Tage läuft der Endspurt für alle, die mitmachen wollen“, sagte Umweltstaatssekretär Olaf Möller heute in Erfurt.

Im Rahmen der Online-Beteiligung sind bereits fast 200 qualitativ hochwertige Kommentare zum Strategieentwurf eingegangen. Diese fordern beispielsweise die Stärkung des Themas Radverkehr im Rahmen nachhaltiger Mobilität oder den Schutz urbaner Ökosysteme in die Strategie einzubeziehen.

„Bildung und lebenslanges Lernen“, „Klima, Energie und nachhaltige Mobilität“, „Nachhaltiger Konsum und nachhaltiges Wirtschaften“, der „Schutz der Biologischen Vielfalt“ und die „Reduzierung von Ungleichheit“ –sind die fünf wesentlichen Themenfelder, in denen sich nachhaltiges Handeln in Thüringen verdeutlicht.

Hintergrund:

Mit der im Dezember 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Agenda 2030 mit ihren 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen („SDGs“) wurde ein neuer globaler Orientierungsrahmen für eine ganzheitliche, nachhaltige Entwicklung auf der ganzen Welt geschaffen. Mit der Fortschreibung der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie, bei der auch der Beirat für Nachhaltige Entwicklung einbezogen ist, greift die Thüringer Landesregierung diese 17 Ziele auf und definiert fünf für Thüringen besonders bedeutende Themenfelder.
Bereits seit 2011 orientiert sich die Thüringer Landesregierung an einer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie.

Daneben nimmt die Thüringer Landesregierung an vielen Stellen ihre Vorbildfunktion wahr. So erarbeiten derzeit alle Ministerien eigene Nachhaltigkeitspläne, die zeigen, welche konkreten Ziele und Maßnahmen in den einzelnen politischen Themenfeldern bis 2020 umgesetzt werden sollen (z. B. die Erarbeitung eines Thüringer Klimagesetzes). Des Weiteren plant die Landesregierung die Senkung des Energie- und Ressourcenverbrauchs in den Landesliegenschaften, eine nachhaltige Beschaffung sowie eine klimaneutrale Landesverwaltung.

Viele weitere Informationen und Hintergründe finden sich direkt auf der Beteiligungsplattform Nachhaltiges Thüringen.

Kontakt:

Durchwahl:

Telefon 0361 573911-930

Telefax 0361 573911-939

presse@tmuen.thueringen.de

 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb