Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Landesverband Thüringen e.V.

Für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungspolitik: Der Agrarindustrie die Stirn bieten!

02. Januar 2018 | Massentierhaltung, Landwirtschaft

Gemeinsam für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft, gesundes Essen, artgerechte Tierhaltung, globale Bauernrechte und fairen Handel!

Berlin. Am 20. Januar lädt die Bundesregierung zur weltgrößten Agrarmesse „Grüne Woche“
LandwirtschaftsministerInnen aus der ganzen Welt nach Berlin ein.
Der perfekte Moment für uns: Vier weitere verschenkte Jahre können wir uns in Deutschland nicht leisten. Dringender denn je brauchen wir eine bäuerliche, ökologischere Landwirtschaft und gesundes Essen für alle!

Wir haben die fatale Realität der industriellen Landwirtschaft satt!

Wir fordern...
... gesundes Essen von Bäuerinnen und Bauern für alle und eine Ernährungspolitik, die auf regionale und nachhaltige Lebensmittel setzt statt auf Glyphosat und industrielle Massenprodukte!

... Schluss mit den Subventionen an die Agrarindustrie und Megaställe! Die
Bundesregierung muss den Umbau hinzu artgerechter Tierhaltung wirksam
fördern!

... Schluss mit Dumping-Exporten – statt dessen globale Bauernrechte und eine weltweite Agrarwende!

Euch brennen die gleichen Forderungen im Herzen? Dann springt auf unseren Bus mit auf, welcher von Erfurt aus über verschiedene Zwischenstopps nach Berlin und wieder zurückfahren wird und insgesamt Platz für 53 engagierte und interessierte Demonstranten bietet.

Die Fahrtkosten dafür betragen 15 € für BUND-Mitglieder, 20 € für Nicht-BUND-Mitglieder, und alle, die einen kleinen Soli dazugeben wollen, sind herzlich dazu eingeladen.


Der An- und Abreisefahrplan unseres Busses gestaltet sich voraussichtlich folgendermaßen:

 - 06:30 Uhr: Abfahrt in Bad Langensalza, ZOB

- 07:15 Uhr: Abfahrt in Erfurt, Kurt-Schumacher-Straße 1, Hauptbahnhof
- 07:45 Uhr: Abfahrt in Weimar, Busbahnhof
- 08:15 Uhr: Abfahrt in Jena, ZOB
- ca. 11:15 Uhr: Ankunft in Berlin, Washingtonplatz
- 15.00 Uhr: Rückfahrt vom Brandenburger Tor, nach Erfurt & Haltestellen

Der Ablauf der Demo ist so geplant:
-    11:00 Uhr: Treffpunkt Hauptbahnhof Berlin, Washingtonplatz, Auftaktkundgebung
-    11.30 Uhr: Start der Demo über Alt-Moabit zum Wirtschaftsministerium, wo ein schönes Kochtopfkonzert stattfinden wird!
-    von dort durch's Regierungsviertel bis zur Straße des 17. Juni (Brandenburger Tor)
-    ab ca. 13:30Uhr: Abschlusskundgebung mit Essen, Reden und Musik am Brandenburger Tor
-    15:00 Uhr: unser Bus holt uns bequem direkt vom Brandenburger Tor ab / Rückfahrt nach Erfurt

Für Rückfragen, Plakatbestellungen und Anmeldungen hat Elisabeth Meyer, Bundesfreiwillige der Landesgeschäftsstelle, via E-Mail oder Telefon (0361-5550310) stets ein offenes Ohr.

Um einen Überblick über alle Mitreisenden sowohl bei der Hin- als auch bei der Rückfahrt zu haben, bitten wir euch, uns in einer kurzen E-Mail oder einem Anruf den Namen des Teilnehmers, seine Mobilfunknummer für die Erreichbarkeit, sowie seine E-Mail-Adresse mitzuteilen. Die Bus-Anmeldung ist erst nach Überweisung des Betrags verbindlich.

Zur Überweisung der Fahrtkosten nutzt ihr bitte folgendes Konto:

Sparkasse Mittelthüringen

IBAN:  DE37 8205 1000 0130 0938 31
BIC:    HELADEF1WEM 

Betreff: "Wir haben es satt 2018 -Name" .

Anmeldefrist ist der 18.01.2018, 18:00 Uhr! Also schnell, sichert euch einen Platz!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme mit guter Laune, Kochtöpfen, Kochlöffeln, Ohrenstöpseln und warmen Jacken! 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb