Landesverband Thüringen e.V.
Mitglied werden Jetzt spenden
Landesverband Thüringen e.V.

Arbeitseinsatz zur Entbuschung einer Streuobstwiese

Pflegeeinsatz | Lebensräume, Naturschutz

Was gibt es zu tun?

Die Streuobstwiese direkt südlich des Wildkatzen- und Luchsgeheges in Hütscheroda soll teilweise
entbuscht werden. Die zumeist jungen Büsche werden mit Handwerkzeugen (Sägen, Astscheren)
bodentief abgeschnitten, und das Schnittgut wird vor Ort zu Benjeshecken (= Totholzhecken)
aufgeschichtet, die ein wertvoller Rückzugsraum für Kleintiere sind.

Warum soll die Fläche entbuscht werden?

Es geht darum die Streuobstwiese als artenreiches, halboffenes Biotop zu erhalten, z.B. für
Wendehals, Neuntöter, Grauspecht und Sperbergrasmücke. Die Fläche liegt an einem Hang und ist in
ebene Terrassen mit dazwischenliegenden Böschungen gegliedert. Auf den Böschungen stehen auch
die Obstbäume. Die Terrassen sollen entbuscht werden, die Böschungen nicht. So entsteht ein gut
strukturiertes, halboffenes Biotop mit einem verhältnismäßig hohen Anteil an Nistgebüschen.

Was habe ich davon?

Die ehrenamtlichen Helfer können kostenlos an einer Führung durch das Wildkatzen- und
Luchsgehege teilnehmen (dort gilt 2G!). Ab ca. 13 Uhr gibt es umsonst Mittagessen vom Grill. Dafür
und für Pausen steht ein wärmendes Lagerfeuer und eine überdachte Schutzhütte zur Verfügung.

Was muss mitgebracht werden?

Unbedingt mitgebracht werden sollten Arbeitshandschuhe (viele dornige Büsche!) und warme
Arbeitskleidung, eine Wasserflasche und/oder Thermoskanne mit warmem Tee, so dass man einen
halben Tag (oder wenigstens einige Stunden) draußen verbringen kann. Bei Bedarf sollten auch
Snacks für zwischendurch mitgebracht werden.
Wenn möglich wird darum gebeten auch eigene Werkzeuge (Sägen, Astscheren, Rosenscheren
gegebenenfalls auch Motorsägen) mitzubringen.

Und was ist mit Corona?

Es handelt sich um eine nichtöffentliche Veranstaltung außerhalb geschlossener Räume im Sinne
der Thüringer Corona-Verordnung. Eingeladen sind Mitglieder des BUND Landesverbands Thüringen
e.V. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 19 Personen begrenzt.
Wir werden die ganze Zeit draußen sein und können reichlich Abstand zueinander halten. Insofern
lässt sich das Ansteckungsrisiko minimieren. Wer als Helfer teilnehmen will sollte dennoch möglichst
gegen Corona geimpft oder genesen sein. Corona-Antigen-Schnelltests werden zur Verfügung stehen.
Wer Erkältungssymptome zeigt, sollte jedoch zuhause bleiben, und an einem der späteren Termine
teilnehmen.

Weitere Termine?

15.01., 29.01., 26.02., jeweils ab 10 Uhr.

Ich würde gern mitmachen, aber die Termine passen mir nicht…

Wer möchte kann mit Lars Ludwig auch weitere Termine vereinbaren, z.B. Wochentags oder an anderen Wochenenden.

Mehr Informationen

Bei wem soll ich mich anmelden?

Es wird darum gebeten sich im Vorhinein bei Lars Ludwig anzumelden, entweder telefonisch (015207942227) oder per E-Mail (lars.ludwig@bund.net ). So könnt ihr auch noch persönlich benachrichtigt werden, falls der Einsatz kurzfristig abgesagt werden muss.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

12. Februar 2022

Enddatum:

12. Februar 2022

Uhrzeit:

ab 10.00 Uhr

Ort:

Hütscheroda, Treffpunkt vor der Wildkatzenscheune

Bundesland:

Thüringen

BUND-Bestellkorb