Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Landesverband Thüringen e.V.

Willi Wanstschrecke will ins Grüne Band

Unter diesem Motto hat der BUND Thüringen 2004 ein Artenschutzprojekt am Grünen Band bei Römhild im Südthüringer Grabfeld ins Leben gerufen. Um das Aussterben dieser Art zu verhindern, sollen die verinselten Lebensräume gesichert und vernetzt werden.

Artenschutzprojekt "Willi Wanstschrecke"

Mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und vieler Spender wurde eine knapp 10 ha große Ackerfläche zwischen Grünem Band und Pfersbach erworben und stillgelegt.

2005 und 2006 wurden Bestände und potentielle neue Lebensräume der Wanstschrecke kartiert, um in Zusammenarbeit mit Naturschutzbehörden, Landschaftspflegeverbänden und Landwirten für diese Art ein Verbundsystem aufzubauen, das auch von anderen Tierarten genutzt werden kann. Schüler der Regelschule Römhild beteiligen sich regelmäßig an Bestandserfassung und Biotoppflege.

Eine Infotafel am Grünen Band zwischen Mendhausen (Thür) und Rothausen (Bay) informiert über das Grüne Band und Willi Wanstschrecke.

Das Projekt wurde gefördert von der Naturstiftung David, der GlücksSpirale Bayern und der Aktion Mensch.

Ansprechpartner

Karin Kowol

Referentin Grünes Band Thüringen
E-Mail schreiben Tel.: 0361/5550313 Fax: 0361/5550319

BUND-Bestellkorb