Landesverband Thüringen e.V.

Naturschützer*innen wollen größtes Arnikavorkommen in Thüringen retten – Bebauungsplan für Golfplatz bei Oberhof weist Mängel auf und ist naturschutzfachlich nicht tragbar

18. Mai 2020 | Naturschutz

Erfurt/ Jena/ Mechterstädt. Der Bebauungsplan für das Sondergebiet Golfareal Schuderbachswiese bei Oberhof weist laut den Naturschutzverbänden Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO Thüringen), BUND Thüringen und NABU Thüringen gravierende Mängel auf. Der Bau des geplanten Golfplatzes auf der Schuder-bachswiese ist unvereinbar mit den naturschutzfachlichen Erhaltungs- und Schutzzielen für ein derart bedeutsames Refugium. Die Naturschützer fordern den Vorhabensträger auf, das Vorhaben zurückzuziehen. Die vorliegenden Unterlagen lassen den Schluss zu, dass das geplante Bauvorhaben nicht genehmigungsfähig ist. Ebenso wird gefordert, dass die Stadt Oberhof endlich die Erweiterung des AWO-Sano-Freizeitzentrums aus der Gesamtplanung des Sondergebietes Golfareal herauslöst. Auf Grund des erkennbaren Konfliktpotentials bezüglich einer Golfplatzpla-nung, sei dies die einzige Möglichkeit, damit die Arbeiterwohlfahrt (AWO) zügig mit ihrem Bau beginnen kann.

Heute zählt die Schuderbachswiese auf Grund regelmäßiger Pflege, intensiver Betreuung und naturschutzfachlicher Begleitung zu einer der bestausgestatteten Bergwiesen Thüringens. Die Wiese beheimatet unter anderem das größte Arnika-Vorkommen in Thüringen und ist teilweise als Flächennaturdenkmal ausgewiesen. Ein Gutachten der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie aus dem Jahr 2016 bestätigt die herausragende Wertigkeit dieser Wiese. Mit einer Fläche von ca. 5,2 Hektar befindet sich hier der größte zusammenhängende Lebensraum des Typs "Artenreiche montane Borstgrasrasen auf Silikatböden" in Thüringen. Dieser Lebensraumtyp wurde in der europäischen FFH-Richtlinie als prioritär zu schützend eingestuft.

Rückhalt bekommen die Naturschutzverbände auch vom höchsten in Sachen Naturschutz beratenden Gremium des Freistaates. Der Landesnaturschutzbeirat hat auf Grund der überregionalen naturschutzfachlichen Bedeutung der Schuderbachswiese bei Oberhof eine Bebauung als Golfplatz abgelehnt. Ebenso hat eine breite Öffentlichkeit mit mehr als 6.000 Unterstützern jegliche die Schuderbachswiese betreffenden Golfplatz-Planungsvorhaben in einer Petition an den Landtag 2019 abgelehnt.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb