Landesverband Thüringen e.V.

Wälder statt Forste

Naturwälder speichern Trinkwasser, reinigen die Luft und schützen vor Überschwemmungen. Sie bieten tausenden von Tieren, Pflanzen und Pilzen eine Heimat und sind für uns Menschen Orte der Erholung. Doch Politik und Waldwirtschaft haben ihn zum Forst, einem reinen Lieferanten von Holz, herabgestuft. Der BUND setzt sich für eine naturschutzgerechte Bewirtschaftung des Waldes mit natürlichen Baumarten und langen Umtriebszeiten ein.

Der BUND fordert

  • Die Gemeinwohlleistungen des öffentlichen Waldes muss über den Interessen der Holzwirtschaft stehen!
  • Festhalten am 5 %-Ziel nutzungsfreier Wälder!
  • Naturnahe Bewirtschaftung mit geeigneten Baumarten und langen Umtriebszeiten auf den verbleibenden Waldflächen!
  • Wald ist mehr als Holz – Holzverbrauch senken!

Aktuelles

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb