Landesverband Thüringen e.V.
Landesverband Thüringen e.V.

Klimaschutzplan für Thüringen!

Thüringen muss beim Klimaschutz Gas geben. Trotz des ersten Klimagesetzes in den neuen Bundesländern sind die Treibhausgasemissionen und der Energieverbrauch immer noch auf zu hohem Niveau. Wenn die internationalen Klimaschutzziele von Paris eingehalten werden sollen, muss bis spätestens 2035 Klimaneutralität erreicht werden.

Der BUND fordert

  • Die Treibhausgasemissionen in Thüringen müssen um mindestens 95% bis 2040 bezogen auf das internationale Basisjahr 1990 reduziert werden.
  • Dem Thüringer Klimagesetz muss ein Maßnahmengesetz mit Klimaschutzplan folgen, um dieses Ziel zu konkretisieren.
  • Der Klimaschutzplan ist jährlich vom Kabinett zu beschließen und legt für die jeweils kommenden zwölf Monate die maximalen Treibausgasemissionen und die daraus folgenden Maßnahmen fest.
  • Auf der Bundesratsebene unterstützt die Landesregierung eine sozialökologische CO2-Besteuerung zur wirksamen Reduktion von Treibhausgasen ein. Umweltschädliche Subventionen sind zu streichen.

Jahresbericht 2020

Jetzt lesen

Aktuelles

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb