Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Landesverband Thüringen e.V.

Bei uns gibt es viel zu tun...

Der BUND Thüringen ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verband, der sich durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und Lobbyarbeit für den Natur- und Umweltschutz einsetzt. Mit über 550.000 Mitgliedern und Förderern, 16 Landesverbänden und über 2.000 Orts- und Kreisgruppen ist der BUND der größte Umweltverband Deutschlands.

Hier finden Sie unsere offenen Stellen. Wir freuen uns sehr über Ihre Bewerbung!

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
Projektkoordination/-leitung in den Projekten "Wiesenschutz" und "Quervernetzung"

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verband mit über 4.000 Mitgliedern, Unterstützer*innen und Förder*innen in 24 Ort- und Kreisgruppen, die sich mittels Lobbyarbeit für einen modernen Naturschutz und eine zukunftsfähige Umweltpolitik in Sachsen-Anhalt einsetzen. Das Projekt „Grünes Band“, zur Entwicklung und zum Erhalt des ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifens als bundesweit längstem Biotopverbund und lebendigem Denkmal der friedlich überwundenen Teilung Deutschlands, ist eines der Leuchtturmprojekte des BUND im Naturschutz.

Zur Aufstockung der Personaldecke in der Koordinierungsstelle Grünes Band Sachsen-Anhalt in Salzwedel suchen wir ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt:
eine Projektkoordination/-leitung (m/w/d):
aufgeteilt auf 2 Projekte:

1. Projekt „Wiesenvogelschutz“ für 12 Stunden pro Woche, befristet bis 30.09.2021
Für folgendes Aufgabengebiet: Das vom Land Sachsen-Anhalt geförderte Projekt „Wiesenvogelschutz“ legt den Fokus auf den Schutz und die Steigerung des Reproduktionserfolges von Wiesenbrütern im Natura 2000-Gebiet LandgrabenDumme-Niederung und biotopeinrichtende Maßnahmen zur Wiederherstellung und Pflege von Feuchtgrünländern.

2. Projekt „Quervernetzung“ für 18 Stunden pro Woche, befristet bis 31.07.2020. Im Zeitraum vom 01.08.2020 bis 31.12.2021 mind. 8 h/Woche für die Projektkoordination Flächenbetreuung Grünes Band.
Für folgendes Aufgabengebiet: Das Projekt „Quervernetzung“ ist eingebunden in ein bundesweites Gesamtvorhaben. In diesem werden in fünf Vernetzungsgebieten entlang des Grünen Bandes Biotopverbundachsen entwickelt bzw. optimiert. Im Vernetzungsgebiet Landgraben-Dumme-Niederung ist die Zielstellung eine naturschutzgerechte großflächige Feuchtgrünlandnutzung zu etablieren, durch Wasserstandanhebungen, andere biotopeinrichtende Maßnahmen und die Einrichtung großflächiger
Beweidung. Im Rahmen der Projektkoordination Flächenbetreuung Grünes Band sollen die Naturschutzflächen des BUND am Grünen Band in der nördl. Altmark fachlich betreut und entsprechend den Naturschutzzielen entwickelt werden.

Für beide Projektanteile gilt:

  • Vergütung in Anlehnung an TV-L E 11
  • Dienstort ist Salzwedel

Der BUND ist zudem bemüht über vergleichbare Fördermittelvorhaben in den nächsten Jahren eine weitere Fortführung bzw. Aufstockung dieser Stellen zu erreichen.

Ihre wesentlichen Arbeitsaufgaben für beide Teilprojekte:

  • Gesamtkoordination und -leitung für das Projekt „Wiesenvogelschutz in der Landgraben-DummeNiederung“ (Kontrolle der Einhaltung der Finanz-, Arbeits- und Zeitpläne und Prüfung aller fachlichen Bestandteile hinsichtlich Übereinstimmung mit naturschutzfachlichen und –rechtlichen sowie wasserrechtlichen und sonstigen Vorgaben)
  • Projektkoordination und Unterstützung der Projektleitung im Rahmen des Projektes Quervernetzung Grünes Band
  • Koordination Flächenerwerb
  • Koordination wasserrechtliche Genehmigungsverfahren
  • Vorbereitung, Begleitung und Kontrolle der von Dritten durchgeführten naturschutzfachlichen Maßnahmen (Biotopersteinrichtende Maßnahmen und naturschutzgerechte landwirtschaftliche Pflege).
  • Mitarbeit an der Maßnahmenkonzeption sowie deren laufende Optimierung während des Projekts.
  • Ermittlung avifaunistisch wertvoller Flächen und Nutzungsabstimmungen mit Flächenbewirtschaftenden
  • Nutzungsabstimmung mit Landwirt*innen und anderen Akteuren
  • Zuarbeit zur naturschutzfachlichen Evaluation durch ein externes Büro.
  • Aufbau und Pflege des Kontakts mit Landwirt*innen, Grundeigentümer*innen und weiteren lokalen Akteuren.
  • Teilnahme und inhaltlicher Input an übergeordneten Besprechungen/Treffen, Workshops, Auftakt- /Abschlussveranstaltungen, Tagungen, Pressefahrten, Jubiläumsveranstaltung, projektbegleitende Arbeitsgruppen
  • Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen für lokale Akteure, Öffentlichkeit und Presse.
  • Weiterentwicklung der Maßnahmenkonzeption über das Projekt hinaus und ggf. Beantragung weiterführender Förderprojekte.
  • Koordination an der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Mitwirken bei der Öffentlichkeitsarbeit durch Vorträge und Exkursionen/Führungen zum Thema Grünes Band

Dies sollten Sie mitbringen:

  • Berufserfahrung in der Koordination/Leitung bei der Umsetzung von Renaturierungsvorhaben
  • Berufserfahrung in der Abwicklung von Fördermittelvorhaben
  • Gründliche, umfassende, und anwendungsbereite aufgabenbezogene Fachkenntnisse
  • ein abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Naturschutz/Landschaftspflege, Biologie, Agrarwissenschaften oder vergleichbaren Fachgebieten
  • Solide Artenkenntnisse
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (Word, Excel, GIS-Kenntnisse von Vorteil).
  • Soziale Kompetenzen wie Organisationstalent, Verbindlichkeit, sicheres Auftreten mit lokalen Akteuren, in der Öffentlichkeit und gegenüber Medien sowie Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick.
  • Kommunikationsfähigkeiten, hohes Engagement, zeitliche Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeiten
  • Bereitschaft zur engagierten Teamarbeit. Die Arbeit in einem kleinen Team erfordert ein ausgeprägtes Maß an Engagement, Eigeninitiative, Kreativität und selbstständiges Arbeiten in vielseitigen Aufgabengebieten.
  • Erfahrungen bei wasserwirtschaftlichen Renaturierungsvorhaben und in der Öffentlichkeitsarbeit zu Naturschutzthemen sind von Vorteil
  • Führerschein und möglichst eigenen PKW

Wir bieten Ihnen ein spannendes und dynamisches Arbeitsfeld in einem bundesweit relevanten Naturschutzprojekt. Wenn Sie an einer Arbeit in einem engagierten Umweltverband interessiert sind und sich für Natur- und Umweltschutz einsetzen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte „persönlich/vertraulich“ bis zum 03.02.2020 an:
BUND Sachsen-Anhalt e.V.
Koordinierungsstelle Grünes Band
z. Hd. Dieter Leupold
Chüdenstr. 4
29410 Salzwedel

Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und eine Kopie aktueller Zeugnisse. Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Eine Bewerbung per E-Mail (max. 8 MB) ist ebenfalls möglich an: gruenesband@bund-sachsen-anhalt.de. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung in unverschlüsselter Form erfolgt. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.bund-sachsen-anhalt.com/service/impressum/
Bewerbungen, die nach dem 03.02.2020 eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Für Rückfragen steht Ihnen Dieter Leupold unter der o.g. e-mail oder unter 0151/12558830 zur Verfügung.
 

Projektkoordination/-mitarbeit "Quervernetzung" Grünes Band

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verband mit über 4.000 Mitgliedern, Unterstützern und Förderern in 24 Ort- und Kreisgruppen, die sich mittels Lobbyarbeit für einen modernen Naturschutz und eine zukunftsfähige Umweltpolitik in Sachsen-Anhalt einsetzen. Das Projekt „Grünes Band“, zur Entwicklung und zum Erhalt des ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifens als bundesweit längstem Biotopverbund und lebendigem Denkmal der friedlich überwundenen Teilung Deutschlands, ist eines der Leuchtturmprojekte des BUND im Naturschutz.

Zur Aufstockung der Personaldecke in der Koordinierungsstelle Grünes Band Sachsen-Anhalt in Salzwedel
suchen wir ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt:


Eine Projektkoordination/-mitarbeit (m/w/d):
a. für 40 Stunden pro Woche, befristet bis 31.12.2021
b. Vergütung in Anlehnung an TVöD E 9
c. Dienstort ist Salzwedel


Für folgendes Aufgabengebiet:
Die Mitarbeit erfolgt zu 20 h/Woche im Rahmen des vom Bundesamt für Naturschutz geförderten Projektes „Quervernetzung Grünes Band für das Vernetzungsgebiet Landgraben-Dumme-Niederung in Sachsen-Anhalt. Im Rahmen dieses bundesweiten Gesamtvorhabens werden in fünf Vernetzungsgebieten entlang des Grünen Bandes Biotopverbundachsen entwickelt bzw. optimiert. Im Vernetzungsgebiet Landgraben-Dumme-Niederung in der nördl. Altmark ist die Zielstellung eine naturschutzgerechte großflächige Feuchtgrünlandnutzung zu etablieren, durch Wasserstandanhebungen, andere biotopeinrichtende Maßnahmen und die Einrichtung großflächiger Beweidung.
Für weitere 20 h/Woche erfolgt die Mitarbeit im Rahmen des Landesprogramms des MULE zur Artensofort-Förderung. Im Rahmen dieses Landesprogramms erfolgt die Umsetzung konkreter Artenschutzmaßnahmen für wertgebende Tier- und Pflanzenarten im Umfeld des Grünen Bandes.

Ihre wesentlichen Arbeitsaufgaben:

  • Vorbereitung, Begleitung und Kontrolle der von Dritten durchgeführten naturschutzfachlichen Maßnahmen (Biotopersteinrichtende Maßnahmen und naturschutzgerechte landwirtschaftliche Pflege).
  • Mitarbeit an der Maßnahmenkonzeption sowie deren laufende Optimierung während des Projekts.
  • Ermittlung avifaunistisch und/oder floristisch wertvoller Flächen und Nutzungsabstimmungen mit den Flächenbewirtschaftern
  • Zuarbeit zur naturschutzfachlichen Evaluation durch ein externes Büro.
  • Aufbau und Pflege des Kontakts mit Landwirt*innen, Grundeigentümer*innen und weiteren lokalen Akteuren.
  • Teilnahme und inhaltlicher Input an übergeordneten Besprechungen/Treffen, Workshops, Auftakt-/Abschlussveranstaltungen, Tagungen, Pressefahrten, Jubiläumsveranstaltung, projektbegleitende Arbeitsgruppen
  • Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen für lokale Akteure, Öffentlichkeit und Presse.
  • Mitarbeit an Projektberichten und Zuarbeit zur finanziellen Abwicklung des Projekts (Verwendungsnachweise).
  • Mitarbeit an der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Dies sollten Sie mitbringen:

  • Berufserfahrung in der Umsetzung von Renaturierungsvorhaben
  • Berufserfahrung in der Abwicklung von Fördermittelvorhaben
  •  Gründliche, umfassende, und anwendungsbereite aufgabenbezogene Fachkenntnisse
  • ein abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Naturschutz/Landschaftspflege, Biologie , Agrarwissenschaften oder vergleichbaren Fachgebieten
  • Solide Artenkenntnisse
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (Word, Excel, GIS-Kenntnisse von Vorteil).
  • Soziale Kompetenzen wie Organisationstalent, Verbindlichkeit, sicheres Auftreten im Umgang mit lokalen Akteuren, in der Öffentlichkeit und gegenüber Medien sowie Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick.
  • Kommunikationsfähigkeiten, hohes Engagement, zeitliche Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeiten
  • Bereitschaft zur engagierten Teamarbeit. Die Arbeit in einem kleinen Team erfordert ein ausgeprägtes Maß an Engagement, Eigeninitiative, Kreativität und selbstständiges Arbeiten in vielseitigen Aufgabengebieten.
  • Erfahrungen bei wasserwirtschaftlichen Renaturierungsvorhaben und in der Öffentlichkeitsarbeit zu Naturschutzthemen sind von Vorteil
  • Führerschein und möglichst eigenen PKW

Wir bieten Ihnen ein spannendes und dynamisches Arbeitsfeld in einem bundesweit relevanten Naturschutzprojekt. Wenn Sie an einer Arbeit in einem engagierten Umweltverband interessiert sind und sich für Natur- und Umweltschutz einsetzen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Der BUND ist zudem bemüht über vergleichbare Fördermittelvorhaben in den nächsten Jahren eine weitere Fortführung dieser Stellen zu erreichen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte „persönlich/vertraulich“ bis zum 03.02.2020 an:
BUND Sachsen-Anhalt e.V.
Koordinierungsstelle Grünes Band
z. Hd. Dieter Leupold
Chüdenstr. 4
29410 Salzwedel

Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und eine Kopie aktueller Zeugnisse. Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Eine Bewerbung per E-Mail (max. 8 MB) ist ebenfalls möglich an: gruenesband@bund-sachsen-anhalt.de. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung in unverschlüsselter Form erfolgt. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.bund-sachsen-anhalt.com/service/impressum/
Bewerbungen, die nach dem 03.02.2020 eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Für Rückfragen steht Ihnen Dieter Leupold unter der o.g. e-mail oder unter 0151/12558830 zur Verfügung.

Freiwilliges Ökologisches Jahr oder auch "Thüringen Jahr" beim BUND Thüringen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 580.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband. 

Wir suchen eine*n

Freiwillige*n zur Unterstützung der Verbandsarbeit

im Team der Landesgeschäftsstelle Erfurt oder im Wildkatzendorf Hütscheroda

Das Aufgabenspektrum: 

Die FÖJ-Stelle bietet ein Jahr lang Einblick in die Arbeit des Landesverbandes. Das Aufgabenspektrum reicht von der allgemeinen Büro- und PC-Arbeit, über die Postbearbeitung bis hin zur eigenständigen Mitarbeit an Projekten von BUND und BUNDjugend. Die Stelle bietet große Abwechslung und die Möglichkeit, eigene Ideen und Interessen einzubringen.

Gewünschte Fähigkeiten: 

Empfehlenswert sind Arbeitskenntnisse in MS Windows, MS Office sowie erweiterte Recherche im WWW. Ein allgemeines Interesse an Computerarbeit und -administration ist ratsam.

Erste Arbeitserfahrungen in Jugendverbänden, -gruppen oder anderen selbstorganisierten Gruppen ist von Vorteil.

Eine Fahrerlaubnis ist nützlich, jedoch keineswegs Bedingung (ein Fahrrad für Kurierfahrten tut es oft auch). 

Kontaktfreudigkeit und Spaß an eigenständiger und verantwortlicher Arbeit im Team runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen: 

die Möglichkeit, einen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz zu leisten,

eine vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit,

eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des Freiwilligen-Ökologischen-Jahres,

Fortbildungen im Rahmen fundierter Seminare,

und ein tolles Team.  

Allgemeines: 

Dauer: 12 Monate

Start: 01. September eines jeden Jahres

Wochenstunden: 40 bzw. Teilzeit nach Absprache

Einsatzort: Erfurt bzw. Hütscheroda

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bund-thueringen.de oder (0361) 555 03-10. Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bei Manuela Beck, manuela.beck(at)bund-thueringen.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Bundesfreiwilligendienst beim BUND Thüringen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 580.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband. 

Wir suchen eine*n

Bundesfreiwillige*n zur Unterstützung der Verbandsarbeit

im Team der Landesgeschäftsstelle Erfurt oder im Wildkatzendorf Hütscheroda

Das Aufgabenspektrum: 

Die BFD-Stelle bietet ein Jahr lang Einblick in die Arbeit des Landesverbandes. Das Aufgabenspektrum reicht von der allgemeinen Büro- und PC-Arbeit, über die Postbearbeitung bis hin zur eigenständigen Mitarbeit an Projekten von BUND und BUNDjugend. Die Stelle bietet große Abwechslung und die Möglichkeit, eigene Ideen und Interessen einzubringen.

Gewünschte Fähigkeiten: 

Empfehlenswert sind Arbeitskenntnisse in MS Windows, MS Office sowie erweiterte Recherche im WWW. Ein allgemeines Interesse an Computerarbeit und -administration ist ratsam.

Erste Arbeitserfahrungen in Jugendverbänden, -gruppen oder anderen selbstorganisierten Gruppen ist von Vorteil.

Eine Fahrerlaubnis ist nützlich, jedoch keineswegs Bedingung (ein Fahrrad für Kurierfahrten tut es oft auch). 

Kontaktfreudigkeit und Spaß an eigenständiger und verantwortlicher Arbeit im Team runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen: 

die Möglichkeit, einen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz zu leisten,

eine vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit,

eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des Freiwilligen-Ökologischen-Jahres,

Fortbildungen im Rahmen fundierter Seminare,

und ein tolles Team.  

Allgemeines: 

Dauer: 6 oder 12 Monate

Start: nach Absprache

Wochenstunden: 40 bzw. Teilzeit nach Absprache

Einsatzort: Erfurt bzw. Hütscheroda

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bund-thueringen.de oder (0361) 555 03-10. Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bei Manuela Beck, manuela.beck(at)bund-thueringen.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Freiwilligendienst (BFD/FÖJ) im Wildkatzendorf

Bist du ein Katzenversteher/Luchsflüsterer?

Dann bist du richtig bei uns!

Im Rahmen eines BFD (Bundesfreiwilligendienst) oder FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) kannst du dich für den Umwelt- und Artenschutz engagieren! Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

  • Betreuung der Gäste- und Besuchergruppen vor Ort (bspw. bei moderierten Schaufütterungen der Wildkatzen/Luchse)

  • Tier- und Gehegepflege

  • Mitwirkung bei Veranstaltungen (Führungen, Messen & Märkte)

  • allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten

Was wir tun und wer wir sind kannst du auf www.wildkatzendorf.de erlesen oder du folgst uns bei Facebook/Instagram. Unsere Eckdaten sind:

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt, im BFD gerne auch 27 plus.

  • Je nach Träger kannst die Stelle als Teilzeit- oder Vollzeittätigkeit über einen Zeitraum von 10 bis 18 Monaten ausüben.

  • Eine Unterbringung vor Ort ist möglich.

  • Du bekommst ein Taschengeld und 24 Tage Urlaub p.a., bist sozialversichert, nimmst an verschiedenen Bildungsseminaren teil und wirst pädagogisch betreut.

  • Ein freundliches und familiäres Umfeld gibt’s on top!

Wenn du Freude daran hast mit Menschen und Tieren zu arbeiten, nutze die Chance und sende uns deine schriftliche Bewerbung per Post oder E-Mail zu. Deine Ansprechpartnerin ist Claudia Wilhelm. Wir freuen uns auf dich!

Wildtierland Hainich gGmbH

Wildkatzendorf Hütscheroda
Schlossstraße 4 99820 Hörselberg-Hainich

E-Mail schreiben

Tel.: 036254 – 86 51 80 Fax: 036254 – 86 51 82  

Für den Verband in den Verband - Werbeverstärkung gesucht!

Ihre Aufgabe ist es, in drei bis zu sechs Köpfen starken Teams an Haustüren und an Infoständen in Fußgängerzonen Menschen aktiv über die Inhalte und Projekte vom BUND zu informieren und in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen, Mitglied zu werden. Denn je mehr Unterstützung vorhanden ist, desto erfolgreicher können Umwelt, Natur und Mensch geschützt werden. Nur mit guten Vorsätzen alleine lassen sich weder Artenschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Petitionen oder Kampagnen steuern und finanzieren.

Wichtig für den Job sind eine positive Ausstrahlung und ebensolches Denken, verbunden mit einer kommunikativen und offenen Art, um so Menschen von unserem Verband begeistern zu können.  

Zur Ausschreibung bei der BUNDconnect GmbH

BUND-Bestellkorb