Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Landesverband Thüringen e.V.

Der Laubfrosch braucht Hilfe

01. April 2015 | Lebensräume

Laubfrosch-Infotafel Laubfrosch-Infotafel

Inhalt

Der ursprüngliche Lebensraum des Laubfrosches sind natürliche Flussauen mit flachen Tümpeln, die gut besonnt sind und sich schnell erwärmen. Ab 15 Grad Wassertemperatur können sich seine Nachkommen am besten entwickeln. Die meiste Zeit des Jahres verbringt der Laubfrosch an Land – vorzugsweise in Auwäldern, auf feuchten Wiesen, in Schilfgürteln, Gebüschen oder Waldrändern. Im Winter verstecken sich die wechselwarmen Tiere in Erdlöchern, Spalten oder Laubhaufen. Heute ist er überwiegend nur noch in durch Menschen geschaffene Ersatzlebensräumen anzutreffen – wie hier auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz am Krahnberg.

PDF Download (905.52 KB)

1 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb