Landesverband Thüringen e.V.

Energiewende in Thüringen - Positionspapier des BUND Thüringen

01. Mai 2014 | Energiewende, Klimawandel, Kohle

Positionspapier Energiewende

Inhalt

Die Energiewende muss ein Erfolg werden. Nur dann können Atom- und Kohlekraftwerke endlich abgeschaltet werden und der Ausstoß von klimaschädlichen CO2 gesenkt werden. Die überwiegende Mehrheit der Bürger*innen ist für die Energiewende. Für den BUND Thüringen ist die Energiewende aber mehr als nur der Brennstoffwechsel von Uran, Erdöl und  Kohle zu Sonne, Wind, Biomasse, Erdwärme und Wasserkraft. Wegen der Natureingriffe auch durch die erneuerbaren Energien darf es keinen Ausbau der erneuerbaren Energien um jeden Preis geben. Ebenso darf die Energiewende nicht zum Alibi für die Verdrahtung der Horizonte mit neuen Stromleitungen oder für die Vermaisung der Landschaft zur Erzeugung von Biomasse werden.Um das zu verhindern, muss die Energiewende den Vorrang auf die Energieeinsparung setzen. Eine Halbierung unseres Energieverbrauchs bis spätestens zum Jahr 2050 ist nötig und möglich. Beim Ausbau der erneuerbaren Energien müssen die ökologischen Belange ebenso wie die Belange der betroffenen Menschen berücksichtigt werden. 

PDF Download (849.23 KB)

12 Seiten

Gedrucktes Exemplar bestellen

In den Warenkorb

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb