Landesverband Thüringen e.V.

Tierfabriken stoppen!

Allein in Deutschland werden jährlich 58 Millionen Schweine, 630 Millionen Hühner und 3,2 Millionen Rinder geschlachtet: in Tierfabriken eingepfercht, auf Hochleistung gezüchtet und vollgepumpt mit Antibiotika. Das ist schlecht für die Tiere, den Menschen und die Umwelt. Deshalb kämpft der BUND dafür, Massentierhaltung endlich zu stoppen.

Der BUND fordert

  • Megaställe verhindern! Bauernhöfe statt Agrarfabriken!
  • Antibiotika-Missbrauch beenden! Reserveantibiotika in der Tierhaltung verbieten!
  • Tierschutzgesetz reformieren! Kontrollen verschärfen!
  • Irreführende Werbung verbieten! Fleisch aus Massentierhaltung kennzeichnen!
  • Düngeverordnung überarbeiten! Gewässer vor Güllehavarien schützen!

Positionspapier zur GAP ab 2020

Jetzt lesen

Aktuelles

Aktiv werden

Hintergründe

BUND-Bestellkorb